ZU VIELE IDENTITÄTEN

Oh jeh – meine vielen Identitäten werden ja richtig peinlich, so im Vergleich…

Ich war ja immer dafür, daß jeder sich verwandeln darf, so viel er oder sie will – aber was zu weit geht, geht zu weit, und irgend jemand möchte man doch schließlich mal glauben. Besonders, wenn manche schon von einem „Kriegszustand“ reden. Wenn dieser Tunesier also so sagenhaft viele Identitäten hatte, und wenn unser Geheimdienst darüber auch schon seit Monaten informiert war  – dann wäre es beruhigend für mich, daran zu glauben, daß dieser böse Mann jedenfalls der gesuchte Täter war. Aber kann ich das? Nur, weil nach zwei Tagen Suche unter dem Fahrersitz sein Ausweis gefunden wird?

Ich wäre dankbar, wenn jemand meine Zweifel an dieser Geschichte zerstreuen könnte.Allerdings bräuchte ich dann auch noch eine Erklärung dafür, wie ausgerechnet Lutz Bachmann schon eine Stunde nach der Tat von einem tunesischen Flüchtling als Täter gewußt haben kann.

Advertisements

Identitäts-Probleme? Ask Poly!

 IDENTITY

IDENTITY IS THE CRISIS CAN’T YOU SEE
IDENTITY IDENTITY

WHEN YOU LOOK IN THE MIRROR
DO YOU SEE YOURSELF
DO YOU SEE YOURSELF
ON THE T.V. SCREEN
DO YOU SEE YOURSELF IN THE MAGAZINE
WHEN YOU SEE YOURSELF
DOES IT MAKE YOU SCREAM

WHEN YOU LOOK IN THE MIRROR
DO YOU SMASH IT QUICK
DO YOU TAKE THE GLASS
AND SLASH YOUR WRISTS
DID YOU DO IT FOR FAME
DID YOU DO IT IN A FIT
DID YOU DO IT BEFORE
YOU READ ABOUT IT

Poly Styrene (c) 1976

x-ray specs fanpage