VIDEOLABYRINTH (1988): Technik

Technischer Aufbau Videolabyrinth  © Martin Potthoff, 1987  In der Vorführsituation wurde später meistens nur EIN (möglichst großer) Videomonitor eingesetzt, der sowohl an den Video8-player als auch an die Grafikkarte des Computers angeschlossen war. Die Steuersoftware schaltete von Video- auf Computerbild, sobald eine Videosequenz abgespielt war.

Aus dem Videotrailer von 1988 : Der technische Aufbau des VIDEOLABYRINTH

Tech-Specs VIDEOLABYRINTH von Martin Potthoff, für eine USA-Reise 1989

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s