Schlagwort-Archive: Ilka Lauchstädt

VLAB auf dem Closing Weekend der transmediale – 3. + 4. 3. 2017

Für das dreissigjährige Jubiläum der transmediale entdeckte Kristoffer Gansing das #VIDEOLABYRINTH: Social Media ist heute das Gegenteil von dem, was auf Festivals wie der Transmediale gefeiert wurde. Man denke nur an das (Video-)Labyrinth, ein Projekt aus dem Jahr 1988 von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Historisches Werk, Medienarchäologie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Rekonstruktion des VIDEOLABYRINTH: Original-Videobänder neu digitalisiert!

Zum 30. Jubiläum der transmediale gelang ein wichtiger Schritt zur Wiedererweckung des VIDEOLABYRINTH: Die Szenenkataloge aller drei Spiele konnten beim ZKM Labor für antiquierte Videosysteme neu eindigitalisiert werden. Erstmals seit 30 Jahren können wir nun auf die Original-Bildqualität* zugreifen! Als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Historisches Werk, Medienarchäologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Befreiung der Phantasie“ ? – Einflüsse und Inspirationen des VIDEOLABYRINTH

  Katalog des European Media Art Festival (EMAF) – Osnabrück, 1. – 11.9.`88 „Die interaktiven Medien und die Befreiung der Phantasie“ : Der Einleitungstext von Ilka Lauchstädt und Martin Potthoff zum Symposium INTERAKTIVE MEDIEN auf dem ersten European Media Art … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Historisches Werk, Interaktivität, Kunst, Medienutopie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen